Zum Fragebogen

Thymian

SynonymeThymus vulgaris
ZusammensetzungBlüte und Blätter

Leitgedanke

Der Thymian, ein Lippenblütler, wächst gerne an sonnigen Orten. Der 10-40 cm hohe Halbstrauch wird gerne als Gewürz in der italienischen Küche verwendet, genauso wie er als Heilmittel vielfach eingesetzt werden kann. Er liebt kalkige Böden und hat kräftig grüne, am unteren Rand eingerollte Blätter und blauviolette Blüten. Den Blättern entlocken wir durch ein Zerreiben den typischen Thymianduft. Hauptsächlich wenden wir Thymian bei den oberen Luftwegen an, wo er  entzündungshemmend, schleimlösend und krampflösend im Bereich der Atemwege wirkt. Das im ätherischen Öl enthaltene Thymol wirkt antibakteriell und antiviral auch im Blasenbereich, sowie bei resistenten Entzündungen.