Zum Fragebogen

Zwiebel-Halswickel

Substanzart

Zwiebel

Leitgedanke

Die Zwiebel hat abschwellende, schmerzstillende sowie antientzündliche Eigenschaften. Sie kann durch ihren Schwefelreichtum Stoffwechselprozesse anregen; die beim Schneiden der Zwiebel entstehenden Dämpfe lösen Tränenfluss aus, welcher durch die Schwefelsäure angeregt wird. Neben der abschwellenden Wirkung auf die Schleimhäute besitzt die Zwiebel durch ihre ätherischen Öle auch stark antiseptische Wirkungen. So wie durch das Schneiden der Zwiebel ihre gestauten Kräfte in Bewegung gebracht werden, so geschieht dies auch bei gestauten und entzündeten Krankheitsprozessen, bei denen die Zwiebel zur Anwendung kommt.

Indikationen

Durchführungsbeschreibung

Besonderheiten:



Material:

Durchführung der Anwendung:

Nachbereitung:

Durchführungsanleitung zum Download

BeurteilungssicherheitBei vielen Patienten bewährt
Dosierung1x tgl.
WirkungseintrittSofortige Schmerzlinderung
TherapiedauerSolange wie nötige, meistens einige Tage

Autor

Red.

Literatur