Zum Fragebogen

Zitrone

SynonymeCitrus limon
ZusammensetzungGanze Frucht, Schale und Fruchtfleisch

Leitgedanke

Der Zitronenbaum hat sich rund um das Mittelmeer ausgebreitet und gedeiht sogar in unseren Breitengraden an geschützten Orten. Die Zitrone hat die Eigenart, dass sie gleichzeitig blüht und fruchtet, so dass sie mehrmals im Jahr geerntet werden kann, was auf die starken Lebenskräfte dieser Frucht hindeutet. Die Schale ist reich an ätherischen Ölen. Das saftige Fruchtfleisch enthält Zitronensäure und viel Vitamin C. Der Saft wirkt zusammenziehend und strukturierend. Die Zitrone wirkt entzündungshemmend, abschwellend, schmerzlindernd und harntreibend. Ein angenehmer Effekt ist der typische, unverwechselbare Zitronenduft, der in jedes Krankenzimmer eine erfrischende und belebende Note bringt.

Indikationen und Anwendungsformen

Erschöpfung

Fieberzustände

Fußschweiß

Halsschmerzen

Handschweiß

Sterbeprozess

Ödeme