Zum Fragebogen

Rhythmische Fußeinreibung nach Wegman/ Hauschka

Substanzart

Lavendelöl 10%

Leitgedanke

Aufgabe der Füße ist es, den menschlichen Körper zu tragen und auf kleinster Fläche, zwischen Ballen und Ferse, die Balance der Aufrechte zu ermöglichen. Das Fußgewölbe entzieht sich der Schwerkraft.
Die Fußeinreibung intensiviert die Durchwärmung der Füße. Das ermöglicht eine Lösung des Seelischen aus dem Nerven-Sinnessystem im Kopfbereich. Dadurch wird das Einschlafen unmittelbar gefördert.
In eindrucksvoller Weise kann auch der Lösungsprozess im Sterben erleichtert werden.

Indikationen


Durchführungsbeschreibung

Die Rhythmische Fußeinreibung  nach Wegman/ Hauschka kann nur in Seminaren unter Anleitung erlernt werden. Siehe auch Kapitel Rhythmische Einreibungen
Aber bereits eine einfache sanfte Einreibung  der Füße mit etwas Öl im beschriebenen Sinne kann eine Hilfe darstellen.

BeurteilungssicherheitBei sehr vielen Patienten erfolgreich angewendet
DosierungAbends, bei Unruhezuständen auch mehrmals täglich möglich
WirkungseintrittUnmittelbar
TherapiedauerNach Bedarf

Fallbeispiel

Fallbeispiel 1: Ängste
Die ca. 50 jährige Patientin wird mit der Diagnose „Angst-und Panikstörung“ in die Klinik aufgenommen. Aktuell erlebt sie Unruhe und Schlafstörungen. Dem Verlust eines nahen Angehörigen kann sie nicht nachtrauern. Die Patientin lebt alleine und kann mit dem seit 3 Wochen andauernden Zustand nicht fertig werden.
Erstaunlich schnell führen die Rhythmischen Fußeinreibungen mit Lavendelöl zu einer Stabilisierung durch das Erlebnis der menschlichen Begegnung und der körperlichen Berührung am Abend.
Der Lavendelgeruch ist für sie sehr angenehm und zusammen mit den vorgewärmten Tüchern erlebt sie ein Gefühl des Geborgenseins. Das Ganze regt ihre Eigenwärmebildung an und ermöglicht ihr eine tiefe Entspannung, wodurch sie nach wenigen Tagen deutlich besser schläft.
MM

Fallbeispiel 2: Unruhige Beine
Patient in mittlerem Alter in leitender, also anstrengender Position, leidet immer wieder an unruhigen Beinen. Jede Fußeinreibung ermöglicht ihm eine sofortige Beruhigung und es ist ihm möglich daraufhin einzuschlafen.
US

Fallbeispiel 3: Einschlafschwierigkeiten, kalte Füße
In der Palliativabteilung leiden viele Patienten unter kalten Füßen, da sie den Leib nicht mehr mit Wärme zu durchdringen vermögen. Eine wärmende Fußeinreibung am Abend erleichtert vielen Menschen das Einschlafen ohne Schlafmittel.
US

Autor

Red., MM, US

Substanzen