Zum Fragebogen

Anwendungen bei Fieber

Substanzart

Zitrone

Leitgedanke

Zur Entlastung bei Fieber z. B. mit Unruhe, Benommenheit und Kopfschmerzen, Kreislaufschwäche eignet sich die Zitrone durch vielseitige Äußere Anwendungen:
1. Zitronenscheiben auf die Fußsohlen
2. Ganzkörperabwaschung
3. Zirkulärer Brustwickel
4. Pulswickel
5. Wadenwickel
6. Herz- und Stirnauflage

Indikationen



Durchführungsbeschreibung

Besonderheiten:



1.  Zitronenscheiben auf Fußsohlen
Material:

Durchführung der Anwendung:


2.  Ganzkörperabwaschung
Material:

Durchführung der Anwendung:
Herstellung der Zitronenlösung:


3. Zirkulärer Brustwickel
Material:

Durchführung der Anwendung:

Nachbereitung:


4. Pulswickel
Besonderheiten:

Material:

Durchführung der Anwendung:
Herstellung der Zitronenlösung:

Nachbereitung:


5. Wadenwickel
Besonderheiten:

Material:

Durchführung der Anwendung: (Patient muss warme Füße haben)

Herstellung der Zitronenlösung:

Nachbereitung:


6. Herz- und Stirnauflage
Besonderheiten:

Material:

Durchführung der Anwendung:
Herstellung der Zitronenlösung:

Nachbereitung:

Durchführungsanleitung zum Download

BeurteilungssicherheitBei vielen Patienten bewährt
DosierungEin- bis mehrmals täglich nach Bedarf
WirkungseintrittSofort
TherapiedauerNach Fieberzustand und Befinden

Autor

Red.

Substanzen